Prüfung der französischen Sprachkompetenz

Einstufungstest Französisch

Für Studierende mit Vorkenntnissen
Prüfung der französischen Sprachkompetenz
Foto: Adobe Stock (Bearbeitung Nadine Mrosewski)

Alle Studienanfänger im Fach Französisch (Bachelor, Lehramt, Drittfach) müssen einen Sprachtest zur Einstufung absolvieren. Dieser Test ist obligatorisch und dient der Eingliederung in Gruppen, die annähernd Ihrem Leistungsniveau entsprechen.

Dieses Jahr findet der Einstufungstest für Französisch am 30. September 2024 von 10 bis 16 Uhr statt. Raum wird später bekannt gegeben. 

Die Teilnehmende unterziehen sich einem zweistündigen schriftlichen Test sowie einem daran anschließenden Gespräch von ca. 20 Minuten.

Der schriftliche Teil beinhaltet:

  • Diktat (ca. 150 Wörter);
  • Fragen zum Inhalt eines kurzen Lesetextes;
  • Übersetzung ins Französische von einigen deutschen Sätzen;
  • Aufsatz (ca. 200 Wörter).

Der mündliche Teil besteht aus:

  • einem Hörtext;
  • einem Gespräch, in dem der Studienanfänger sich über sich selbst äußern kann.

Die Auswertung des Tests, Ihre Sprachgruppe, sowie eventuell die Einladung zum Intensivkurs erhalten Sie dann per E-Mail (über Friedolin).

Anmeldung: ab 14. August über das elektronische Vorlesungsverzeichnis FriedolinExterner Link
(Vorlesungsverzeichnis > Philosophische Fakultät > Institut für Romanistik > Einstufungstests > Französisch-Einstufungstest).

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass keine Eingangsbestätigung unsererseits erfolgen kann.