Campus Ernst-Abbe-Platz

Willkommen am Institut für Romanistik

Campus Ernst-Abbe-Platz
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)

Sie interessieren sich für die Literaturen, Sprachen und Kulturen der Romania und ihre Vermittlung? Sie möchten sich einen ersten Eindruck über die vielsprachige und vielseitige Romanistik in Jena verschaffen? Dann sind Sie hier richtig! Auf den folgenden Seiten finden Sie ausführliche Informationen zu Lehre, Studium, Personal und zu den vielfältigen weiteren Aktivitäten an unserem Institut.

Studienangebot

Symbolbild Schreibzentrum
(BA)
Symbolbild Schreibzentrum
(MA)
Historisches Klassenzimmer
Lehramt Französisch, Spanisch, Italienisch
Bukarest, der Ceausescu-Palast überragt die Dächer der Stadt
Rumänische Sprach- und Kulturstudien
Piazza San Marco, Venedig.
Italienische Sprach- und Kulturstudien (ab WiSe 2022/23)​
Sprachzertifikate
Sprachzertifikaten CELI und Celpe-Bras
Weltoffenes Thüringen Romanistik
Weltoffenes Thüringen Romanistik
Abbildung: Jorge Peña

Neun der hier abgebildeten Personen sind nicht in Deutschland geboren. Ohne Vielfalt, ohne ein für alle offenes Thüringen wäre unser Institut undenkbar. Deshalb ist es uns wichtig, weiterhin weltoffen zu sein und für die Demokratie einzutreten.

In unserem Institut ist die Vielfalt unserer Mitarbeitenden und unserer Studierenden selbstverständlich. Wir pflegen den Austausch der Kulturen und unterrichten Interkulturalität. Bei uns sind alle Menschen willkommen, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft, Nationalität, ethnischen Zugehörigkeit, Religion oder sexuellen Orientierung.

Meldungen

Blockseminar Beppe Fenoglio: Zwei Kurzromane: La malora, Una questione privata
Certificado de Proficiência em Língua Portuguesa para Estrangeiro
Zertifikat „Italienisch für Ausländer” (CELI)
ein internationales Schüler:innenforschungsprojekt von EC2U
Eine Erkundung des neuen Studiengangs Literarisches Übersetzen in Theorie und Praxis, der mit dem Sommersemester 2023 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena startet. Professor Dr. Edoardo Costadura beantwortet Fragen des Mitteldeutschen Magazins auf Twitter.
Die Universitäten Jena und Kassel erstellen neue digitale Medienangebote für mehrsprachiges und interkulturelles Lernen
Studierende, die auf ihre Beratung warten
Studienberatung
Für Fragen zu den Studienmöglichkeiten der Romanistik wenden Sie sich bitte an die Studienfachberater*innen.
Institut für Romanistik

Bürozeiten:
siehe Zentrales Institutssekretariat

Postanschrift:
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Romanistik
07737 Jena