Neue Wege der Internationalisierung des Lehramts: Online-Tandem-Seminare mit internationalen Partnern

Jun.-Prof. Dr. Lukas Eibensteiner, Prof. Dr. Laurenz Volkmann

Meldung vom:

Das innovative interdisziplinäre Projekt „Neue Wege der Internationalisierung des Lehramts: Online-Tandem-Seminare mit internationalen Partnern“ fördert in besonderem Maße die interkulturelle Sensibilisierung zukünftiger Lehrkräfte.

In Seminaren zu Themen von globaler Bedeutung wie dem Klimawandel, multikulturellen Gesellschaften, Migration oder sprachlicher Diversität setzen sich Studierende in bi- und multinational zusammengesetzten Online-Seminaren mit zukunftsrelevanten Inhalten auseinander. Diese Seminare  mit Lehrenden u.a. aus Spanien, Kanada, den USA, Georgien, Russland, Argentinien und Israel konnten den Studierenden bisher neue Perspektiven der Lehrerausbildung eröffnen.

Aktuelle Studien zeigen diesbezüglich, dass Studierende derartige Seminare als interkulturell und sprachlich sensibilisierend erleben und sich durch die dort gemachten internationalen Erfahrungen besser auf ihre zukünftige Arbeit in multikulturellen Klassen vorbereitet fühlen. Das innovative Format soll daher an der Friedrich-Schiller-Universität Jena als neues Lehr-Lernformat weiter erprobt und als attraktive Seminaroption nachhaltig verankert werden.

Das Projekt wird forschend begleitet und wird im Herbst 2023 erste Ergebnisse der quantitativen und qualitativen Datenerhebung in einem internationalen Online-Workshop vorstellen. Darüber hinaus sollen Gelingensbedingungen mittels eines digitalen Handbuches festgehalten und Interessenten zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen unter: https://www.zlb.uni-jena.de/projekte/projekte-innovationspool .