Prof. Dr. Rainer Schlösser

 

Lehrstuhl für Romanische Sprachwissenschaft (Italienisch und Französisch)

Friedrich-Schiller-Universität
Institut für Romanistik
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena

Rainer Schlösser ist seit dem 1. April 2018 im Ruhestand.








Vita

Studium

  • WS 1975/76 - SS 1980 Romanische Philologie (Köln)
  • WS 1975/76 - SS 1978 Englische Philologie (Köln)
  • WS 1977 - SS 1980 Nordische Philologie (Köln, Uppsala)
  • mehrere Semester Klassische Philologie (Köln)
  • ein Semester Finnougristik (Uppsala)
  • Sommersprachkurse in Lissabon, Braşov/Rumänien und Debrecen/Ungarn
  • SS 1980: Magisterprüfung in Romanischer, Spanischer und Nordischer Philologie
  • WS 1984/85: Promotion zum Dr. phil. in denselben Fächern (Dissertation: Historische Lautlehre des Aromunischen von Metsovon)

Berufliches

  • 1977-1984 Mitarbeit im DFG-Projekt "Aromunischer Sprachatlas" (1977-1980 als studentische Hilfskraft in Köln, 1980-1984 als wissenschaftliche Hilfskraft in Siegen; mehrmonatige Feldforschungen bei den Aromunen in Griechenland); in Siegen Durchführung von Lehrveranstaltungen in romanischer Sprachwissenschaft und von Sprachkursen
  • April 1984-März 1986 Mitarbeit im VW-Stiftung-Projekt "Antike Sprachform und moderne Normsprache" zur Entstehung des heutigen Rätoromanischen, Rumänischen, Griechischen und Hebräischen (Siegen)
  • April-August 1986 wissenschaftlicher Mitarbeiter (Romanische Sprachwissenschaft) an der Universität Augsburg (Vertretung)
  • September 1986-April 1991 wissenschaftlicher Mitarbeiter beim DFG-Projekt "Etymologisches Wörterbuch des Dolomitenladinischen" (Siegen)
  • Mai 1991-März 1993 Tätigkeiten als Lehrbeauftragter für Romanische Sprachwissenschaft an der Universität zu Köln, als Dozent für Spanisch und Französisch an der VHS Potsdam, als Lehrbeauftragter für Französisch, Spanisch und Italienisch an der PH Zwickau/TU Chemnitz
  • April 1993-September 1994 Lektor für Spanisch, Italienisch und Portugiesisch an der TU Chemnitz-Zwickau
  • Oktober 1994-März 1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Romanische Sprachwissenschaft an der TU Chemnitz
  • April 1997 Kumulative Habilitation in Romanischer Philologie/Sprachwissenschaft an der Universität-GHS Siegen
  • Oktober 1997-Juli 1998 Lehrtätigkeit als Privatdozent an der Universität-GHS Siegen
  • September 1998 Verleihung der Lehrbefugnis für Romanische Sprachwissenschaft durch die Humboldt-Universität zu Berlin ("Umhabilitation")
  • Oktober 1998-August 2003 Lehrtätigkeit als Privatdozent an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Oktober 2001-August 2003 Vertretung der Professur für Romanische Sprachwissenschaft (Französisch/Italienisch) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • September 2003 Ernennung zum Professor für Romanische Sprachwissenschaft (Französisch/Italienisch) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Ehrenamtliches

  • seit 1997 aktives Mitglied im Deutschen Roten Kreuz


Lehre

Die aktuellen Veranstaltungen finden Sie auch im LSF.

Universität Siegen

1. Wintersemester 1980/81
- Grundkurs Sprachwissenschaft Spanisch/Italienisch
- Anfängerkurs Portugiesisch

2. Sommersemester 1981
- Das Substrat im Französischen, Spanischen und Italienischen (PS)
- Vorbereitungsseminar Italien-Exkursion
- Anfängerkurs Rumänisch
- Anfängerkurs Schwedisch
- Semesterferien: Leitung einer Exkursion nach Rom, Florenz, Neapel

3. Wintersemester 1981/82
- Grundkurs Sprachwissenschaft Französisch
- Rumänisch II
- Schwedisch II
- Anfängerkurs Neugriechisch

4. Sommersemester 1982
- Das Französische in Kanada (PS)
- Überblick über die Sprachen Europas
- Rumänisch III
- Schwedisch III

5. Wintersemester 1982/83
- Sprachen und Dialekte Italiens (PS)
- Vom Vulgärlatein zum Frühromanischen (PS)
- Französische Metrik
- Schwedisch IV

6. Wintersemester 1985/86
- Deutsch für Ausländer (6st., Mittelstufe II)

Universität Augsburg

7. Sommersemester 1986
- Minderheitensprachen in Italien (PS)
- Grundkurs Sprachwissenschaft Italienisch
- Einführung in das Altfranzösische
- Lektürekurs Altfranzösisch

Universität Köln

8. Sommersemester 1990
- Dante als Sprachwissenschaftler (PS)

9. Wintersemester 1990/91
- Italienische Wörterbücher (PS)

10. Sommersemester 1991
- Der Weg des Spanischen zur Weltsprache (PS)

11. Wintersemester 1991/1992
- Einführung in die spanische Sprachwissenschaft

TU Chemnitz-Zwickau

12. Sommersemester 1992
- Intensivkurs Französisch für Anfänger (2 Wo., 20 Std.)
- Intensivkurs Französisch für Fortgeschrittene (2 Wo., 20 Std.)

13. Wintersemester 1992/1993
- Spanisch I
- Spanisch II
- Italienisch I
- Italienisch II

14. Sommersemester 1993
- Spanisch I
- Spanisch II
- Spanisch III
- Italienisch I
- Italienisch I (4st.)
- Italienisch II

15. Wintersemester 1993/94
- Spanisch I
- Spanisch II
- Italienisch III
- Italienisch III
- Portugiesisch I

16. Sommersemester 1994
- Spanisch I (4st.)
- Spanisch II
- Spanisch III
- Italienisch IV
- Portugiesisch II

17. Wintersemester 1994/95
- Einführung in das Altfranzösische

18. Sommersemester 1995
- Sprachwissenschaftliche Terminologie
- Lehrauftrag an der FH Zwickau: Spanisch I

19. Wintersemester 1995/96
- Orthographie (HS)
- Französische Phonetik, Phonologie und Orthographie (PS)
- Sprachwissenschaftliche Probleme des Französischen und ihre Vermittlung (PS)

20. Sommersemester 1996
- Sprache und Religion: zum Beispiel Französisch (PS)
- Repetitorium Sprachwissenschaft (Vorbereitung auf das Staatsexamen)

21. Wintersemester 1996/97
- Eine "tote Sprache"? - Zur Rolle des Lateinischen im neuzeitlichen Europa mit besonderer Berücksichtigung der romanischen Länder (PS)
- Die Zusammensetzung des französischen Wortschatzes (PS)
- Rumänisch für Romanisten (und andere Interessierte)

22. Sommersemester 1997
- Sprache und Geschlecht in den romanischen (und anderen) Sprachen (PS)
- Grammatik und Sprachwissenschaft
- Rumänisch für Romanisten (und andere Interessierte) II

23. Wintersemester 1997/98
- Sprachkontakt Französisch-Deutsch (PS)

Universität Siegen

23. Wintersemester 1997/98
- Einführung in das mittelalterliche Spanisch (HS/PS)

24. Sommersemester 1998
- Französische Lexikographie (HS)

Humboldt-Universität Berlin

25. Wintersemester 1998/99
- Viersprachige Schweiz (HS)

26. Sommersemester 1999
- Judenspanisch (HS)

27. Wintersemester 1999/2000
- Die romanischen Sprachen im Jahre 1000 (V)

28. Sommersemester 2000
- Die romanischen Sprachen im Jahre 2000 (V)
- Kontrastive Grammatik Spanisch-Deutsch (PS)

29. Wintersemester 2000/01
- Die Sprache der Trobadors - Einführung in das Provenzalische (HS)

30. Sommersemester 2001
- Romanische Interkomprehension (HS)

31. Wintersemester 2001/02
- Das Rumänische als Balkansprache (HS)

33. Wintersemester 2002/03
- Wie sprachen die Römer Latein? - Eine Einführung in das Vulgärlateinische (HS)

Universität Jena

31. Wintersemester 2001/02
- Der Einfluss des Französischen auf die Sprachen Europas (V)
- Probleme der französischen Orthographie (HS)
- Italienisch, Ladinisch und Deutsch in Südtirol (HS)
- Altitalienisch II: Marco Polo, Il Milione (Ü)

32. Sommersemester 2002
- Die sprachliche Gliederung Italiens (V)
- Das Französische außerhalb Frankreichs (HS)
- Kontrastive Grammatik Italienisch-Deutsch (PS)
- Altitalienisch I (Ü)

33. Wintersemester 2002/03
- Sprachpflege, Sprachkritik, Sprachpolitik in Frankreich (V)
- Madame le Ministre: Sprache und Geschlecht im Französischen (HS)
- Italienische Wörterbücher (PS/HS)
- Einführung in die französische Sprachwissenschaft (PS)

34. Sommersemester 2003
- Geschichte der romanischen Sprachwissenschaft im 19. Jahrhundert (V)
- Der französische Wortschatz (HS/PS)
- Italienische Werbesprache (HS)
- Altfranzösisch II (Ü)

35. Wintersemester 2003/04
- Geschichte der italienischen Sprache (V)
- Die kleine Schwester des Französischen? - Das Okzitanische (HS)
- Pietro Bembo (HS)
- Romanische Interkomprehension (Ü)

36. Sommersemester 2004
- Sprachkontakt Französisch - Englisch (V)
- Die Schweiz und ihre Sprachen (HS)
- Einführung in die italienische Sprachwissenschaft (Ü)
- Französische Metrik (1st.; Ü)
- Was Sie schon immer über Sprachwissenschaft wissen wollten... (1st.; Ü)

37. Wintersemester 2004/05
- Sprachgeographie (V)
- Dante: De vulgari eloquentia (HS)
- Raymond Queneaus Exercices de style - Sprachwissenschaftliche Interpretation (HS)
- Einführung in das Altfranzösische (Ü)

38. Sommersemester 2005
- Sprach- (und Kultur-)beziehungen zwischen Frankreich und Italien (V)
- Italienisch in Weimar (HS)
- Wortbildung der französischen Gegenwartssprache (HS)
- Die sprachliche Gliederung Frankreichs (PS)

39. Wintersemester 2005/06
- Schrift und Sprache in der Romania (V)
- Sprachliche Autonomie in den Regionen Italiens: Sardinien, Südtirol, Aostatal (HS)
- Sprachwissenschaftliche Betrachtung neuerer Entwicklungen in der französischen Grammatik (HS)
- Einführung in die französische Sprachwissenschaft (PS)

40. Sommersemester 2006
- Religion und Kirche in der Geschichte der romanischen Sprachen (V)
- Italienische Onomastik (HS)
- Sprachliche Auswirkungen der Französischen Revolution (HS)
- Kontrastive Phonetik und Phonologie Französische/Deutsch (PS)

41. Wintersemester 2006/07
- Vom Vulgärlatein zu den romanischen Sprachen (V)
- Italienische Lexikologie (HS)
- Das Französische in Belgien (HS)
- "Ein Tisch ist ein Tisch" - Das sprachliche Zeichen (PS)

42. Sommersemester 2007
- Der romanische Beitrag zum Wortschatz europäischer Sprachen (V)
- Sprachwissenschaftliche Interpretation französischer Texte des 14.-18. Jahrhunderts (HS)
- Italienische Syntax (HS)
- Griechisch für Romanisten (Ü)

43. Wintersemester 2007/08
- Die Klassifikation der romanischen Sprachen (V)
- Die Académie française (HS)
- Italienisch außerhalb Italiens (HS)
- Kontrastive Grammatik Deutsch-Französisch anhand eigener Übersetzungen (PS)
- Einführung in die französische Sprachwissenschaft (PS)

44. Sommersemester 2008
- Romanisch-Deutsch kontrastiv (V)
- Das Französische in Kanada (HS)
- Von Engeln und Türangeln: Dante… (HS)
- Altfranzösisch I (Ü)

45. Wintersemester 2008/09
- Lateinisch und Romanisch (V)
- Die sprachliche Gliederung Frankreichs (V)
- Wege und Irrwege der französischen Orthographie (HS)
- Italienische Wörterbücher (HS)
- Romanische Interkomprehension (Ü)

46. Sommersemester 2009
- Sprachlandschaft Italien (V)
- Venedig in der italienischen Sprach- (und Kultur-)geschichte (HS)
- Raymond Queneaus Exercices de style - Sprachwissenschaftliche Interpretation (HS)
- Okzitanisch (HS)

47. Wintersemester 2009/10
- Wortgeschichte als Kulturgeschichte (V)
- Französische Sprachgeschichte (V)
- Französische Namenkunde (HS/S)
- Phonetik, Phonologie und Orthographie des Italienischen (HS/S)
- Romanische Interkomprehension (Ü)

48. Sommersemester 2010
- Griechisch für Romanisten (Ü)
- Argot (HS/S)
- Italienische Sprachgeschichte (V)
- Französisch-italienische (Kultur- und) Sprachbeziehungen (HS/S)

49. Wintersemester 2010/2011
- Frankophonie (V)
- Regional- und Minderheitensprachen in Frankreich und Italien (HS/S)
- Zum Beispiel Esperanto: Die Rolle romanischer Sprachen bei der Schaffung von Plansprachen (HS/S)
- Einführung in die französische Sprachwissenschaft (Ü)
- Romanische Interkomprehension (Ü)

50. Sommersemester 2011
- Madame le Ministre: Sprache und Geschlecht im Französischen (HS/S)
- Romanisch-germanischer Sprachkontakt (V)
- "Komm ein bisschen mit nach Italien": Italien und Italienisch im deutschen Schlager (HS/S)
- Die Questione della lingua von Dante bis zur italienischen Einigung (V)

51. Wintersemester 2011/12
- Einführung in die französische Sprachwissenschaft (Ü)
- Die Sprachen der Schweiz (HS/S)
- Die Verschriftung der romanischen Sprachen (V)
- Der französische Einfluss auf die Sprachen Europas (V)
- Romanische Interkomprehension (Ü/S)

52. Sommersemester 2012
- Das Italienische und seine Dialekte (V)
- Wissenschaftsgeschichte der romanischen Sprachwissenschaft (V)
- Italienisch in Weimar (HS/S)
- Raymond Queneaus Exercices de style - Sprachwissenschaftliche Interpretation (HS/S)

53. Wintersemester 2012/13
- Einführung in die französische Sprachwissenschaft (Ü)
- Arabisch und romanische Sprachen (V)
- Hugenotten und Waldenser in Frankreich und Italien (HS/S)
- Kommentierte Lektüre altfranzösischer Texte (HS/S)
- Romanische Interkomprehension (Ü)

54. Sommersemester 2013
- Romanisch-Deutsch kontrastiv (V)
- Asterix in romanischen Sprachen (HS/S)
- Sprachwissenschaftliche Interpretation französischer Texte vom 15. bis 20. Jh.
- Griechisch für Romanisten

55. Wintersemester 2013/14
- Einführung in die französische Sprachwissenschaft (Ü)
- Geschichte und Gegenwart der französischen Orthographie (HS/S)
- Romanische Interkomprehension (Ü)
- Romanische Sprachen im Mittelmeerraum (V)
- Sprachkontakt Italienisch-Deutsch (HS/S)

56. Sommersemester 2014
- Sizilien - Sprache und Kultur (HS/S)
- Französische Wörterbücher (HS/S)
- Wie die Römer wirklich sprachen: Vulgärlatein (V)
- Französisch und Italienisch in Deutschland (HS/S)
- Von Venedig nach China: Marco Polo (Ü)

57. Wintersemester 2014/15
- Sprachwissenschaftliche Interpretation französischer Texte des 16. bis 21. Jahrhunderts (HS/S)
- Sprache und Religion (V)
- Sardinien - Sprache und Kultur (HS/S)
- Einführung in die französische Sprachwissenschaft (Ü)
- Romanische Interkomprehension (Ü)

58. Sommersemester 2015
- Dantes Gedanken zu Sprache(n) (S)
- Madame le Ministre und Herr Professorin - Sprache und Geschlecht im Französischen und anderswo (S)
- Anrainersprachen des Mittelmeers (V)
- Sprachgeschichte Frankreichs (V)

59. Wintersemester 2015/16
- Aus der Geschichte der romanischen Sprachwissenschaft (V)
- Französisch in England, Englisch in Frankreich (V)
- Einführung in die französische Sprachwissenschaft (Ü)
- Dialetto - Italiano regionale - Italiano standard (S)
- Romanische Interkomprehension (S/Ü)

60. Sommersemester 2016
- Einführung in die französische Sprachwissenschaft (Ü)
- Kontrastive Phonetik und Phonologie: Französisch - Italienisch - Deutsch (V)
- Lexikalische Semantik des Französischen (HS/S)
- Schriftsysteme und Verschriftungsprinzipien im Mittelmeerraum (V)

61. Wintersemester 2016/17
- Französische (und okzitanische) Sprachgeschichte des Mittelalters (V)
- Raymond Queneaus Exercices de style - Sprachwissenschaftliche Interpretation (HS/S)
- Vom Mittelmeer nach Weimar: Italienisch am Hofe Anna Amalias
- Einführung in die französische Sprachwissenschaft (Ü)
- Romanische Interkomprehension (S/Ü)

62. Sommersemester 2017
- Französisch und Italienisch im Wortschatz der europäischen Sprachen (V)
- Namen (HS/S)
- Die romanische Schweiz (HS/S)
- Einführung in die französische Sprachwissenschaft (Ü)

Schriften

Schriftenverzeichnis (in weinroter Schrifttype: Rezensionen)

1977
et al., "Dialektologische Forschungen bei den Aromunen im Frühjahr 1977", in: Balkan-Archiv 2, 91-179.

1978
- et al., "Dialektologische Forschungen bei den Aromunen im Sommer 1977 und im Frühjahr 1978", in: Balkan-Archiv 3, 15-70.
- "Aromunisches Wortregister zu G.Weigand, Die Sprache der Olympo-Walachen, Leipzig 1888", in: Balkan-Archiv 3, 71-87.
- St. E. Mann, An Albanian Historical Grammar, in: Balkan-Archiv 3, 166-167.
- G. Rohlfs, Grammatica storica dei dialetti italogreci, in: Balkan-Archiv 3, 167-168.

1979
- "Bibliographie zum Aromunischen", in: Balkan-Archiv 4, 7-31.
- H. Haarmann, Balkanlinguistik (1), in: Balkan-Archiv 4, 203-206.
- N.Koλτσίδας, Οι Koυτσοβλάχοι 1, in: Balkan-Archiv 4, 219-222.

1980
- "Gustav Weigand und seine Bedeutung für die Romanistik und für die Balkanologie", in: Balkan-Archiv 5, 7-64.
- Giano Pannonio 1, in: Finnisch-ugrische Mitteilungen 4, 85-90.
- H. und N. Eideneier, Neugriechisch ist gar nicht so schwer, in: Balkan-Archiv 5, 287-289.

1981
- et al., "Dialektologische Forschungen bei den Aromunen im Frühjahr 1980 und im Sommer 1980", in: Balkan-Archiv 6, 7-79.
- "Balkanismen im Armenischen?", in: Balkan-Archiv 6, 81-93.
- G. R. Solta, Einführung in die Balkanlinguistik, in: Balkan-Archiv 6, 385-388.
- M. I. Rasch, Türkisch für Sie und J.Venter / C.Kurt, 30 Stunden Türkisch für Anfänger, in: Balkan-Archiv 6, 389-390.

1983
- Lajos Tamás, Einführung in die historisch-vergleichende romanische Sprachwissenschaft. Aus dem Ungarischen übersetzt von Johannes Kramer und R. S. Gerbrunn bei Würzburg: Wissenschaftlicher Verlag A. Lehmann.

1984
- "Bericht des Franzosen P.M. de la Martinière über eine Reise nach Lappland im Jahre 1653", in: Finnisch-ugrische Mitteilungen 8, 177-200.

1985
- Historische Lautlehre des Aromunischen von Metsovon, Hamburg: Buske.
- "Zum Ortsnamen Metsovon/Amincu", in: Balkan-Archiv 10, 219-223.
- et al., "Gustav Weigand et ses études albanaises", in: Balkan-Archiv 10, 169-177.

1988
- "Die Monatsnamen im Aromunischen", in: Balkan-Archiv 13, 283-312.
- G. A.Plangg/M.Iliescu (Hgg.), Akten der Theodor-Gartner-Tagung, in: Balkan-Archiv 13, 341-345.
- A. Beyrer/K.Bochmann/S.Bronsert, Grammatik der rumänischen Sprache der Gegenwart, in: Balkan-Archiv 13, 346-348.
- O. Buchholz/W.Fiedler, Albanische Grammatik, in: Balkan-Archiv 13, 349-350.
- J. Dzambo, Südosteuropa-Veröffentlichungen aus der Bundesrepublik Deutschland 1984-1988, in: Balkan-Archiv 13, 354-357.

1989
- "Römische Münzen als Quelle für das Vulgärlatein", in: Quaderni Ticinesi di Numismatica e Antichità Classiche 18, 319-335.
- K. Opfermann, Sprachführer Skandinavien und K.A.Daude/O.V. Som/H.Low, Sprachbuch Skandinavien, in: Jahrbuch für finnisch-deutsche Literaturbeziehungen 21, 253-254.

1990
- "Französisches in Berlin", in: Johannes Kramer / Otto Winkelmann (Hgg.), Das Galloromanische in Deutschland, Wilhelmsfeld/Taunus: gottfried egert, 205-215.
- "Eine handschriftliche Beschreibung des Horea-Aufstandes in der Kölner Universitätsbibliothek", in: Balkan-Archiv 14/15, 1989/1990, 81-90.
- G. Holtus/M .Metzeltin/Ch. Schmitt (Hgg.), Lexikon der romanistischen Linguistik III, in: Balkan-Archiv 14/15, 1989/1990, 239-242.

1991
- "Zu einigen Münzbezeichnungen in Norditalien", in: Johannes Kramer (Hg.), Sive Padi ripis Athesim seu propter amoenum. Festschrift für Giovan Battista Pellegrini, Hamburg: Buske, 329-344.
- "Asche 'Geld' - ein verkannter Gallizismus", in: DIAGONAL. Zeitschrift der Universität-GHS Siegen 1, S. 73-81 (Kurzfassung des Artikels gleichen Titels 1993).
- "Gustav Weigands Briefe an Hermann Suchier", in: Balkan-Archiv 16, S. 241-252.
- M. C. Marinoni, La versione valdese del libro di Tobia, in: Revue belge de philologie et d'histoire 69, S. 817-819.
- S. Baud-Bovy, Chansons aromounes de Thessalie, in: Balkan-Archiv 16, S. 345-346.

1992
- "Die Homosexualität Kaiser Hadrians in der biographischen Literatur der Antike", In: Gerhard Härle / Maria Kalveram / Wolfgang Popp (Hgg.), Erkenntniswunsch und Diskretion. Erotik in biographischer und autobiographischer Literatur. 3. Siegener Kolloquium Homosexualität und Literatur, Berlin: Rosa Winkel, S. 121-133.
- "Aromunen", Lexikonartikel in: Die Völker der Erde. Kulturen und Nationalitäten von A - Z. München/Gütersloh: Bertelsmann.
- "Wlachen", Lexikonartikel in: Die Völker der Erde. Kulturen und Nationalitäten von A - Z. München/Gütersloh: Bertelsmann.
- D. O'Connor, A History of English and Italian Bilingual Dictionaries, in: Italienisch 14 (27), S. 150-152.
- Polyglotte Romania. Homenatge a Tilbert Dídac Stegmann, in: Italienisch 14 (28), S. 162-164.

1993
- "Asche 'Geld': ein verkannter Gallizismus", in: Wolfgang Dahmen et al. (Hgg.), Das Französische in den deutschsprachigen Ländern. Romanistisches Kolloquium VII, Tübingen: Narr, S. 25-35.
- "Die ältere italienische Literatursprache", in: Johannes Kramer (Hg.), Die italienische Sprachwissenschaft in den deutschsprachigen Ländern. Beiträge des Wissenschaftlichen Kongresses zu Ehren von G.B.Pellegrini, Hamburg: Buske, S. 29-35.
- "Ein frankoprovenzalisches Glossar aus dem 18. Jahrhundert", in: Johannes Kramer / Guntram A. Plangg (Hgg.), Verbum Romanicum. Festschrift für Maria Iliescu, Hamburg: Buske, S. 251-266.
- H. W. Schaller, Gustav Weigand. Sein Beitrag zur Romanistik und Balkanphilologie, in: Balkan-Archiv 17/ 18, 1992/1993, S.543-546.
- Südosteuropa in der Wahrnehmung der deutschen Öffentlichkeit. in: Balkan-Archiv 17/18, 1992/1993, S.547-550.
- F. Bakos, Román-Magyar Kéziszótár, in: Balkan-Archiv 17/18, 1992/1993, S.551.
- K. Bergdolt, Arzt, Krankheit und Therapie bei Petrarca, in: Italienisch 15, S.139-140.
- Latin vulgaire - latin tardif II, Actes du IIème Colloque international sur le latin vulgaire et tardif, in: Aevum 67(1), S.237-239.

1994
- Wolfgang Dahmen / Johannes Kramer, Aromunischer Sprachatlas. Atlasul lingvistic aromân. ALiA. Band II. Redaktion: R. S. Veitshöchheim: Wissenschaftlicher Verlag A. Lehmann.
- "Französisches im Siegerland, Französisches in Brandenburg. Einige vergleichende Gedanken", in: Sprachreich. Ursula Böhmer zum 60. Geburtstag, Siegen, S. 349-355.
- Franse litteratuur van de Middeleeuwen, in: Revue belge de philologie et d'histoire 72, 718-721.

1995
- Sprache und Literatur in der Romania. Tradition und Wirkung. Festschrift für Horst Heintze zum 70. Geburtstag, in: Italienisch 17 (33), S. 102-107.
- Deutsches Italienbild und italienisches Deutschlandbild im 18. Jahrhundert, in: Italienisch 17 (34), 154-157.
- W. Schweickard, 'Deonomastik'. Ableitungen auf der Basis von Eigennamen im Französischen, in: Romanistik in Geschichte und Gegenwart 1, 223-226.
- T. Granser, Mistocareasca. Materialien zum rumänischen Argot, in: Romanistik in Geschichte und Gegenwart 1, 227-229.
- Beiträge zur sprachlichen, literarischen und kulturellen Vielfalt in den Philologien. Festschrift für Rupprecht Rohr zum 70. Geburtstag, in: Balkan-Archiv 19/20, 1994/1995, 561-567.

1996
- "Das kommt mir spanisch vor: Bemerkungen zu Hispanismen im Deutschen", in: Kulturen im Dialog: Die iberoromanischen Sprachen in interkultureller Sicht. Hrsg. von Christian Schmitt und Wolfgang Schweickard. Bonn: Romanistischer Verlag, S. 327-343.
- K. von Ettmayer, Lombardisch-Ladinisches aus Südtirol. Neu hg. v. Hans Goebl, in: Romanistik in Geschichte und Gegenwart 2, 107-108.
- R. Kiesler, Kleines vergleichendes Wörterbuch der Arabismen im Iberoromanischen und Italienischen, in: Italienisch 18 (35), 149-151.
- M. Perl (Hg.), Bibliographie zur romanischen Sprachwissenschaft in der DDR (1949-1990), in: Italienisch 18 (36), 127-130.
- J. Niehoff-Panagiotidis, Koiné und Diglossie, in: Balkan-Archiv 21, 251-253.
- C. Hasselblatt, Lehrbuch des Estnischen, in: Balkan-Archiv 21, 254-256.
- Varietas delectat. FS Goebl, in: Balkan-Archiv 21, 271-278.

1997
- "Luise Gottscheds Lustspiel Die Hausfranzösin und das Französische in Deutschland", Romanistik in Geschichte und Gegenwart 3, S. 49-62.
- "Romanische Texte in griechischer Schrift". In: Alte und neue Philologie. Herausgegeben von Martin-Dietrich Gleßgen und Franz Lebsanft. Tübingen: Niemeyer (Beihefte zu editio 8), S. 337-345.
- "Anmerkungen zur 'Krise' der Romanistik", Lusorama 34, S. 61-67 (auch in: Dietrich Briesemeister / Axel Schönberger [Hgg.], Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven der deutschsprachigen Lusitanistik: Standpunkte und Thesen. Frankfurt am Main: TFM 1998, S. 65-74).
- "Wortgeschichtliche Überlegungen zu nordit. parùssola 'Vulva'", in: Annegret Bollée / Johannes Kramer (Hgg.), Latinitas et Romanitas. FS Hans Dieter Bork. Bonn: Romanistischer Verlag, S. 437-446.
- K.-E.Lönne (Hg.), Kulturwandel im Spiegel des Sprachwandels, in: Italienisch 19 (37), 131-133.
- T.Meisenburg, Romanische Schriftsysteme im Vergleich, in: Romanische Forschungen 109, 487-489.
- K.Zimmermann / C.Bierbach (Hgg.), Lenguaje y comunicación intercultural en el mundo hispánico, in: Romanistik in Geschichte und Gegenwart 3, 262-264

1998
- "'Ostdeutsch' und 'westdeutsch' in der romanischen Pressesprache der Wende-zeit. Zu den Bezeichnungen im Französischen, Spanischen, Portugiesischen und Italienischen", in: Romanistik in Geschichte und Gegenwart 4, 3-22.
- G. Mensching, La sinonima delos nonbres delas medeçinas griegos e latynos e arauigos, in: Romanische Forschungen 110, 116-117.
- H. J. Schmitt, Der französische Wortschatz der Waldenser, in: Romanische Forschungen 110, 321.

1999
- "Stefano Della Bella und Dante. Anmerkungen zur Ikonographie der Hölle", in: Johannes Kramer (Hg.), Serta Romanica Feminae Doctissimae Oblata. Festschrift für Ursula Böhmer zum 65. Geburtstag. Veitshöchheim: Lehmann, 245-252.
- B.Benhamouda, L'origine arabe de la langue française, in: Romanische Forschungen 111, 93-94.
- 100 Jahre Rumänistik an der Universität Leipzig, in: Balkan-Archiv 22/23, 1997/1998, 391-394.
- Ingmar Söhrman, Balkan, in: Balkan-Archiv 22/23, 1997/1998, 400-401.
- Italica et Romanica. FS Pfister, in: Balkan-Archiv 22/23, 1997/1998, 395-399.
- Peter Cichon, Sprachbewußtsein und Sprachhandeln. Romands im Umgang mit Deutsch-schweizern, in: Romanische Forschungen 111, 488.
- Maria Sofia Corradini Bozzi, Ricettari medico-farmaceutici medievali nella Francia meridionale. Volume I, in: Romanische Forschungen 111, 491-492.
- Eurolatein. Das griechische und lateinische Erbe in den europäischen Sprachen, in: Romanische Forschungen 111, 419-421.
- Martin-Dietrich Gleßgen: Die Falkenheilkunde des 'Moamin' im Spiegel ihrer volgarizzamenti. Studien zur Romania Arabica, in: Romanische Forschungen 111, 517-518.
- Heike Olschansky, Volksetymologie, in: Romanische Forschungen 111, 550-552.
- Kontinuität und Innovation. Studien zur Geschichte der romanischen Sprachforschung vom 17. bis zum 19. Jahrhundert. FS Bahner, in: Romanische Forschungen 111, 532-535.
- Historical Roots of Linguistic Theories. Ed. by Lia Formigari / Daniele Gambarara, in: Romanische Forschungen 111, 526-528.
- Kerstin Schröter, Die Terminologie der italienischen Buchdrucker im 15. und 16. Jahrhundert. Eine wortgeschichtliche Untersuchung mit besonderer Berücksichtigung von Venedig, in: Italienisch 21 (42), 110-112.

2000
- "Eine italienische Wochenzeitschrift in Deutschland: die «Gazzetta di Weimar»", in: Schweizer Monatshefte 80 (Heft 7/8), 57-59.
- "Der Berliner Beitrag zur Okzitanistik bis 1945", in: Angelica Rieger (Hg.), Okzitanistik, Altokzitanistik und Provenzalistik. Frankfurt am Main: Peter Lang, 299-315.
- Guntram A. Plangg/Paul Videsott, Ennebergisches Wörterbuch, in: Romanische Forschungen 112, 154-155.
- Atti del XXI Congresso Internazionale di Linguistica e Filologia Romanza, in: Romanistik in Geschichte und Gegenwart 6, 89-97.
- et multum et multa. FS Wunderli, in: Romanische Forschungen 112, 258-261.
- Bonnet, Guillaume, Les mots latins de l'albanais, in: Romanische Forschungen 112, 420-421
- Klaus Heitmann, Limba si politica în Republica Moldova. Culegere de studii, in: Romanische For-schungen 112, 2000, 549-550.

2001
- Die romanischen Sprachen. München: Beck (Reihe Wissen 2167)
- "Die Gazzetta di Weimar als Quelle italienischer Erstbelege", in: Romanische Forschungen 113, 2001, 171-189.

2002
- "Bemerkungen zu den Gräzismen im Rumänischen im Vergleich zu den anderen romanischen Sprachen", in: Quo vadis, Romania? 18/19, 2001/02, 90-101.
- "Das Judenspanische in Amerika", in: Johannes Klare / Kerstin Störl-Stroyny (Hgg.), Romanische Sprachen in Amerika. FS Hans-Dieter Paufler. Frankfurt am Main: Peter Lang 2002, 497-508.
- Scharnhorst, Jürgen (Hg.): Sprachkultur und Sprachgeschichte. Herausbildung und Förderung von Sprachbewußtsein und wissenschaftlicher Sprachpflege in Europa, in: Romanische Forschungen 114, 2002, 262-263.
- Mattusch, Max Hans-Jürgen: Vielsprachigkeit: Fluch oder Segen für die Menschheit? Zu Fragen einer europäischen und globalen Fremdsprachenpolitik, in: Romanische Forschungen 114, 2002, 408-410.
- Rehrmann, Norbert / Koechert, Andreas (Hg.): Spanien und die Sepharden. Geschichte, Kultur, Literatur, in: Romanische Forschungen 114, 2002, 412-414.
- Marius Sala, Lenguas en contacto und Du latin au roumain, in: Romance Philology 55, 2002, 350-355.

2003
- Donum Grammaticorum. Festschrift für Harro Stammerjohann. Herausgegeben von Hans-Ingo Radatz und R.S. Tübingen: Niemeyer 2003.
- "Globalisierung und Neue Medien - Rückwärtsgang in der Sprachgeschichte?". In: Donum Grammaticorum. Festschrift für Harro Stammerjohann. Herausgegeben von Hans-Ingo Radatz und R.S. Tübingen: Niemeyer 2003, S. 257-265.
- "Die Tradition der Rumänistik in Leipzig", in: Deutsche und rumänische Philologen in der Begegnung. Akten des gleichnamigen Kolloquiums in Cluj-Napoca vom 24.-26. Mai 2002. Hg. von Artur Greive / Ion Talos / Ion Marii / Nicolae Mocanu. Cluj-Napoca: Clusium 2003, 15-26.

2005
- Die romanischen Sprachen. München: Beck (Reihe Wissen 2167)
- Le lingue romanze. Bologna: Il Mulino (Italienische Übersetzung des vorstehenden Titels)

2006
- "Der griechische Anteil des aromunischen Wortschatzes", in: Wolfgang Dahmen et al. (Hgg.), Lexikalischer Sprachkontakt in Südosteuropa. Romanistisches Kolloquium XII. Tübingen: Narr, S. 255-268.
- "Angewandte historisch-vergleichende Sprachwissenschaft: Erfahrungen aus der Praxis", in: Wolfgang Dahmen et al. (Hgg.), Was kann eine vergleichende romanische Sprachwissenschaft heute (noch) leisten? Romanistisches Kollo-quium XX. Tübingen: Narr, S. 391-401.
- "Sprachkontakte: Latein und Rumänisch", in: Gerhard Ernst et al., Romanische Sprachgeschichte. Ein internationales Handbuch zur Geschichte der romanischen Sprachen. Berlin/New York: De Gruyter 2006. Teilband 2, 1558-1563 (= Artikel 134).
- "Sprachkontakte: gelehrte Gräzismen in den romanischen Sprachen", in: Gerhard Ernst et al., Romanische Sprachgeschichte. Ein internationales Handbuch zur Geschichte der romanischen Sprachen. Berlin/New York: De Gruyter 2006. Teilband 2, 1601-1610 (= Artikel 138).

2007
- Sexaginta. Festschrift für Johannes Kramer. Hg. von Wolfgang Dahmen und R.S. Hamburg: Buske.
- "Prolegomena zu einer romanischen Kynonymie", in: Sexaginta. Festschrift für Johannes Kramer. Hg. von Wolfgang Dahmen und R.S. Hamburg: Buske, S. 371-379.

2008
- "Einsatzmöglichkeiten von EuroComRom bei der Behandlung romanischer Regioalsprachen im Schulunterricht", in: Michael Frings / Eva Vetter (Hgg.), Mehrsprachigeit als Schlüsselkompetenz: Theorie und Praxis in Lehr- und Lernkontexten. Stuttgart: ibidem. S. 161-170.
- "Kochen in Südosteuropa - Zur Verbreitung des Wortes Sparherd", in: Grenzüberschreitungen (FS Gabriella Schubert) Wiesbaden: Harrassowitz , S. 564-569.

2009
- Einar Löfstedt", in: Lexicon Grammaticorum. A Bio-Bibliographical Companion to the History of Linguistics. Second Edition, Revised and Enlarged. Tübingen 2009. Bd. 2, S. 922
- "Alf Lombard", ebd.
- "Veikko Väänänen", a.a.O., S. 1545

2010
- "Zu den Rezensionen in der Gazzetta di Weimar. Ein Beitrag zur deutschen Italien-Rezeption im 18. Jahrhundert", Animo Italo-Tedesco 7, 95-106
- FS Kremer, in : Namenkundliche Informationen

2011
- "Altfranzösisch in der Lehrerausbildung", in: Michael Frings / Frank Schöpp (Hgg.), Varietäten im Französisch-Unterricht. Stuttgart: Ibidem. S.169-184.
- "Pronto soccorso: Sprachliche Hilfen im Roten Kreuz", in: Claudia Frevel / Franz-Josef Klein & Carolin Patzelt (edd.), Gli uomini si legano per la lingua. Festschrift für Werner Forner zum 65. Geburtstag. Stuttgart: ibidem. S. 87-100.
- Bochmann, Klaus / Dumbrava, Vasile (Hgg.), Sprachliche Individuation in mehrsprachigen Regionen Osteuropas, in: Zeitschrift für Balkanologie 47, 2011, 146-149
- Becker, Lidia, Hispano-romanisches Namenbuch, in: Namenkundliche Informationen

2012
- 150 Jahre einiges Italien. Hg. von Massimo Minelli und R.S. München: Meidenbauer.
- "Tutti fratelli - Die Entstehung des Roten Kreuzes im Kontext der italienischen Einigung". In: 150 Jahre einiges Italien. Hg. von Massimo Minelli und R.S. München: Meidenbauer, S. 165-177.

2014
- "'Büffeln' in Padua". In: Archivio per l'Alto Adige 106/107 (2012-2013), 633-641.

2015
- Sprachen im Abseits. Regional- und Minderheitensprachen in Europa. Herausgegeben von R.S. München: AVM.
- "Hopfen und Heu. Ein unedierter Brief von Franz von Milosich". In: Romanica Balcanica. Hg. von Thede Kahl, Johannes Kramer, Elton Prifti (FS Wolfgang Dahmen). München, 215-220.

2016
- "'Hat Dumas Negerblut in den Adern?' - Gerhard Rohlfs im Kreuzfeuer seiner Studenten - Eine Textedition". In: Romanistik in Geschichte und Gegenwart 2, (i. Dr.)

Mitarbeit

- Wolfgang Dahmen / Johannes Kramer, Aromunischer Sprachatlas. Atlasul lingvistic aromân. ALiA. Band 1: Hamburg: Buske 1985; Band 2: Veitshöchheim: Wissenschaftlicher Verlag A. Lehmann 1994.
- Johannes Kramer, Etymologisches Wörterbuch des Dolomitenladinischen, Hamburg: Buske. Mitarbeiter an Band 2: C, 1989; Band 4: I - M, 1991; Band 5: N - R, 1993; Band 6: S, 1995.

Herausgeberschaft

- Jenaer Beiträge zur Romanistik. Herausgegeben von Claudia Hammerschmidt und R.S. München, Martin Meidenabuer Verlagsbuchhandlung; ab Band 2: München, AVM.Edition. Seit 2012 sieben Bände.


Vorträge

Unpublizierte Vorträge (Auswahl)

  • Ausgangsprache und Zielsprache. Übersetzung als transkulturelle Vermittlung, DenkBar, Frankfurt am Main (2000)
  • Französisches im deutschen Substandard, Institutskolloquium, Institut für Romanistik Jena (2004)
  • Französisch außerhalb Frankreichs, Deutsch-Französische Gesellschaft Jena (2005)
  • Regionalsprachen in Frankreich, Deutsch-Französische Gesellschaft Jena (2006)
  • Der umgewendete Napoleon, Ringvorlesung "Jena 1806"; Optisches Museum Jena (2006)
  • Die Verbreitung des Französischen in der Welt, Festival de Colores, Jena (2006)
  • Das Italienische im Mittelmeerraum, Woche der italienischen Sprache, Jena (2007)
  • Das Rumänische als Balkansprache, Ferienkurs Rumänisch, Jena (2008)
  • Entlehnungen aus dem Französischen im deutschen Substandard, ILKA - Interdisziplinäres Linguistisches Kolloquium Augsburg (2008)
  • Vom Französischen zum Spanischen und Italienischen. Romanische Interkomprehension in der Oberstufe, Kongress der Vereinigung der Französischlehrer und Französischlehrerinnen in Deutschland, Jena (2009)
  • Der Mensch und seine Sprache(n), Deutsches Rotes Kreuz, Weiterbildungstagung "Sprache" für Kita-Leiterinnen, Ludwigsfelde (2012)
  • Marseille - Europäische Kulturhauptstadt 2013, Deutsch-Französische Gesellschaft Jena (2013)
  • Minderheitensprachen in Deutschland, Universidade Federal do Rio Grande do Sul, Porto Alegre / Brasilien (2015)


Gremien

Gremien, Betreuungen

- Direktor des Instituts für Romanistik (WS 2003/04 bis SS 2014)
- Mitglied des Rates der Philosophischen Fakultät (WS 2004/05 bis SS 2007; WS 2010/11 bis SS 2013)

Mitglied in Berufungskommissionen

- Iberoromanische Sprachwissenschaft (Nachfolge Born)
- Fachdidaktik der romanischen Schulsprachen (Nachfolge Segermann)
- Romanische Literaturwissenschaft (Nachfolge Grimm)
- Slawistische Sprachwissenschaft (Nachfolge Rabus)

Wissenschaftlicher Beirat

- Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Zeitschrift Romanische Sprachen und ihre Didaktik

Promotionen

- Betreuungen

  • Die "Quelle der italienischen Literatur" in Weimar
  • Sprachplanung im Trentino
  • "L'unità d'Italia" in der italienischen Presse

-  Vorsitz in zahlreichen Promotionskommissionen der Fakultät

Erasmusprogramme

- Betreuung zweier Gastwissenschaftlerinnen aus Albanien

Mitgliedschaften

Aktuelle Mitgliedschaften

  • Société de linguistique romane
  • Deutscher Romanistenverband
  • Frankoromanistenverband
  • Balkanromanistenverband
  • Balkanologen-Verband
  • Deutsche Dante-Gesellschaft
  • Goethe-Gesellschaft
  • Deutsch-Französische Gesellschaft Jena
  • Gesellschaft für deutsche Sprache
  • Gutenberg-Gesellschaft
  • Bayerische Numismatische Gesellschaft
  • Deutscher Hochschulverband
  • Deutsches Rotes Kreuz
  • Société Henri Dunant
  • Albert-Schweitzer-Komitee


Sonstiges

Exkursionen (in Verbindung mit Lehrveranstaltungen)

  • Weimar: Anna-Amalia-Bibliothek u.a. ("Italienisch in Weimar", SS 2005)
  • Berlin: Staatsbibliothek ("Von Engeln und Türangeln: Dantes De vulgari eloquentia", SS 2008)
  • Wien: Esperanto-Museum ("Zum Beispiel Esperanto: Die Rolle romanischer Sprachen bei der Schaffung von Plansprachen", WS 2010/11)
  • Bad Karlshafen: Hugenottenmuseum ("Hugenotten und Waldenser in Frankreich und Italien", WS 2012/13)
  • Weimar: Anna-Amalia-Bibliothek u.a. ("Vom Mittelmeer nach Weimar: Italienisch am Hofe Anna Amalias", WS 2016/17)

Ausstellungen

  • "Asterix wird 50". Ausstellung in der ThULB, Abschlussveranstaltung in der Goethe-Galerie (2009)
  • Wechselnde Kleinstausstellungen zu romanistischen Themen (Vitrine auf dem Institutsflur)

Initiierung von Ringvorlesungen

  • "Jena 1806" (SS 2006)
  • "150 Jahre einiges Italien" (SS 2011)
  • "Sprachen im Abseits" (SS 2012)

Initiierung von Gedenktafeln im Jenaer Stadtgebiet:

  • Neugasse: Wilhelm Meyer-Lübke (1861-1936), einer der weltweit bedeutendsten Romanisten, der auch in Jena lehrte
  • Kollegiengasse: Carolus Caffa (1623-1707), erster Professor für Französisch und Italienisch in Jena


Rotes Kreuz

Ehrenamtliche Tätigkeit im Deutschen Roten Kreuz

1997 Eintritt ins DRK

  • Leiter des Suchdienstes im Kreisverband Fläming-Spreewald (1997-2001)
  • Leiter des Museums "Stiftung Rotkreuz-Museum im Land Brandenburg" (seit 2000)
  • Kuratierung von Ausstellungen zur Rotkreuzgeschichte (seit 2001, jährlich)
  • Organisation von Studienreisen an Schauplätze der Rotkreuzgeschichte (seit 2003 im Zweijahresrhythmus)
  • Sprecher der "Arbeitsgemeinschaft der deutschen Rotkreuzmuseen" (seit 2006)
  • Vorsitzender des Ortsverbands Luckenwalde (2008-2013)
  • Präsidiumsmitglied des Landesverbands Brandenburg (seit 2010)
  • Präsidiumsmitglied des Kreisverbands Fläming-Spreewald (seit 2010)
  • fach- und populärwissenschaftliche Publikationen und Vorträge zur nationalen und internationalen Rotkreuzgeschichte