LIMES-Kolloquium 25.-27.03.2021
URL: http:///Meldungen/LIMES_Kolloquium+25__27_03_2021.print
Generiert am:

LIMES-Kolloquium 25.-27.03.2021


LIMES-Kolloquium an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Vom 25. bis 27. März 2021 laden wir NachwuchswissenschaftlerInnen der Romanischen Sprachwissenschaft ans Institut für Romanistik nach Jena ein, um im Rahmen der XVII. LIMES-Tagung laufende oder bereits abgeschlossene Projekte vorzustellen und zu diskutieren.

Was ist das LIMES-Kolloquium?

Das LIMES-Kolloquium ist eine Veranstaltung, die den Austausch zwischen Promovierenden, Postdocs sowie fortgeschrittenen Master-Studierenden der romanistischen Sprachwissenschaft fördert. Dabei sind Beiträge aus allen Themenbereichen der romanistischen Sprachwissenschaft sowie zu allen romanischen Sprachen willkommen.
Die Themenwahl ist frei.

Wie kann ich am LIMES-Kolloquium teilnehmen?

Wer am LIMES-Kolloquium teilnehmen möchte, schickt das Abstract zu seinem Vortrag bis zum 18. Dezember 2020 an:

Das Abstract sollte einen Umfang von max. 500 Wörtern (exkl. Bibliographie) haben. Für den Vortrag sind 20 Minuten reine Vortragszeit sowie 10 Minuten für die anschließende Diskussion vorgesehen.

Mögliche Sprachen für das Abstract und die Vorträge sind Deutsch sowie die romanischen Sprachen.


Organisation: Lukas Eibensteiner, Rafael Matos, Laura Rimmele, Thomas Scharinger




vorherige | nächste