Vorträge

30.04.2020: "Lehren und Lernen mit digitalen Medien", Online-Vortrag für das Institut für Romanistik.

27.01.2019: "Lernprozesse durch Scaffolding gezielt steuern", Fortbildungstagung an der Würzburger Dolmetscherschule.

06.03.2018: "Öffnung und Flexibilisierung von Unterrichtsabläufen", Fortbildungstagung an der Würzburger Dolmetscherschule.

24.11.2017: "Mit Französisch und Spanisch durch die Welt", zusammen mit Dr. Jorge Peña und Dr. Frédéric Meynier-Heydenrich. Lange Nacht der Wissenschaften, Friedrich-Schiller-Universität Jena.

17.10.2017: "Zu einem reflektierten Umgang mit Fehlern im Übersetzungsunterricht", Fortbildungstagung an der Würzburger Dolmetscherschule.

16.11.2017: "Von Code-Switching über Entlehnung zur Relexifizierung. Einsichten in eine sich wandelnde Sprachgemeinschaft Kolumbiens", Institutskolloquium des Instituts für Romanistik, Friedrich-Schiller-Universität Jena.

10.07.2015: "Code-Switching auf San Andrés, Providencia und Santa Catalina (Kolumbien): Soziolinguistische Aspekte und Entwicklungstendenzen einer dreisprachigen Gesellschaft", Fächerübergreifende Doktorandenkonferenz am Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

27.01.2015: "Kreolsprachen: eine Einführung am Beispiel der kolumbianischen Karibik", Ringvorlesung am Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

02.10.2012: "Alternancia de código en el Caribe colombiano: una visión interdisciplinaria", Vortrag an der Universidad de Las Palmas de Gran Canaria (Spanien).

01.10.2012: "La traducción especializada alemán-español: métodos y estrategias", Vortrag an der Universidad de Las Palmas de Gran Canaria (Spanien).

15.06.2012: "Recorrido por las variedades lingüísticas del mundo hispanohablante a través de la música", Tagung an der Universität Erfurt.

01.06.2012: "¿Y qué más? ¡Cuéntame! - Mi de rait hier de flex": Code-Switching auf den Inseln San Andrés und Providencia (Kolumbien)", Abschiedskolloquium für Univ.-Prof. Dr. Matthias Perl am Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.