Veranstaltungen

 

30.11.2020 [online]. Workshop des Thematischen Netzwerks Patagonien: "Transnationalität, Wertschöpfungsketten und soziale Konflikte im Süden Chiles". Organisation: Prof. Dr. Claudia Hammerschmidt, Prof. Dr. Klaus Dörre und Johanna Sittel im Rahmen des Thematischen Netzwerks Patagonien.

26.-27.05.2020 [online]. Colombian Day: "Truth Commissions. Colombian and Rwandan experiencies". Organisation: Jena Center for Reconciliation Studies (JCRS) mit der Unterstützung des Maria Sibylla Merian Center for Advanced Latin American Studies (CALAS), des Internationalen Forschungskollegs Argentinien / ConoSur (ARCOSUR), der Universidad de Antioquía (UdeA) und des Instituto Colombo Alemán para la Paz (CAPAZ).

15.-17.10.2019. "Dialogsplattform neue Hassdiskurse und ihre Gegendiskurse in Lateinamerika". Regionales CALAS-Center Cono Sur und Brasilien. Buenos Aires, Argentinien. Mitorganization: Prof. Dr. Claudia Hammerschmidt, Prof. Dr. Alejandro Grimson und Dr. Claudia Tomadoni

27.-28.05.2019. III Colombian Day 2019: "The implementation of peace agreements in Colombia. Peace is not felt but the hope is kept". Jena. Mitorganisation: Jena Center for Reconciliation Studies (JCRS) in Zusammenarbeit mit Maria Sibylla Merian CALAS Cono Sur und Brasilien, Willy Brandt School of Public Policy, Universität Erfurt und Stellenbosch University

06.- 08.09.2018. Internationaler Kongress: "Das lateinamerikanische soziale Denken im Angesicht der Krisenidee". Guadalajara, Mexiko. Organisation: Maria Sibylla Merian CALAS

12. -13.04.2018. NachwuchsforscherInnenkongress: "Perspektiven der Jugend im Angesicht der Krise. Identität, Gewalt, soziale Ungleichheit und Umwelt". Guadalajara, Mexiko. Organisation: Maria Sibylla Merian CALAS